Surf Travel Company

Anchor Point Surf Wohnungen & Surf Camp - Agadir, Taghazout. Marokko

INTRODUCTION

Anchor Point Surf Wohnungen & Surf Camp - Agadir, Taghazout Guests overall rating: ★★★★★ 5 based on 1 reviews.
5 1
5/5
5/5
5/5
5/5

Wenige Kilometer nördlich von Agadir liegt das idyllische fischerdorf und Surfer-Unterschlupf von Taghazout. Diese Küstenlinie rühmt sich einige von Marokkos besten Surf Spots, wie Killer Point, Anchor Point, Banana Point, Hash Point, Boilers oder Mysteries. Riffe mit sehr langen Right-Handers und ausgezeichneten Beach Breaks für alle Levels, von absoluten Anfängern bis zu Experten. Ausserdem, sind anhand dieser Ausdehnung der Küste von Cap Ghir und durch dass es von umgebenden Hügeln geschützt wird, in der Region praktisch 300 tage Sonnenschein garantiert!

 

Im Herzen dieses Surf-Mekkas, ist der erstaunliche Killer Point Surf Resort rechts am Strand, gegenüber von Marokkos meist bekannten und aufregenden Surf Breaks, Killer Point. Erleben Sie Marokkos Weltklasse-Surfing mit Komfort und Ruhe in diesen sehr schmackhaften, individuell dekorierten exklusiven Apartments. Das Killer Points – Team kümmert sich um alles für Sie; von den Flughafen-Transfers, über Navigation der lokalen Souks, bis hin zu Qualitäts Surf-Guiding und Coaching im Wasser, um Ihnen Spass, und einen sicheren und luxuriösen Aufenthalt zu garantieren.

THE ACCOMMODATION

Taghazout Surf Apartments liegen am Dorfende von Taghazout, mit Balkonen die die Spots von Hash Point und Anchor Point überblicken, von wo Du das Surfen checken kannst. Das Gebäude ist aus 8 Apartments zusammengestellt mit Meeresblick und  Terrasse, wo Du deine Barbecues organisieren kannst. Die Apartments sind nur 5 min. zu Fuss vom Dorfkern von Taghazout entfernt, wo Du Restaurants und einen kleinen Supermarkt findest.

 

Activities

  • Die folgenden Aktivitäten können arrangiert werden:
  • Buggy trip
  • Quad trip
  • Boat trip
  • Sandboarding
  • Wakeboarding
  • Golf
  • Argan- Massage und „türkisches Bad“
  • Besichtigung verschiedener Städte mit einem offiziellem Touristen-Führer

 

THE ACTIVITIES

Der Killer Point ist umgeben von klassischen marrokanischen Surf Breaks. Genau gegenüber (und rechts davon) findest Du „Killer Point“, links der perfekte A-förmige Break von „La Source“ und weiter links ist „Mysteries“, ein perfekter Break für Anfänger und Mittelklasse Surfer. Zum Strand hinabschauend, 2 min. nach links schlendernd findest Du noch ein bekanntes marrokanisches Line-up, „Anchor Point“.

 

Nur 2 Gehminuten nach links befindet sich ein anderer berühmter marokkanischer Break, der “Anchor Point”.

 

Marokko bietet eine konstante Surfmöglichkeit das ganze Jahr über mit perfektem Klima und perfekter Wassertemperatur.

 

Die Buchten “Killers” und “Mysteries” sind ideal für Sufer, die anfangen und für die Mittelstufe und die Spitzen sind perfekt für erfahrenere Surfer, die die besten Wellen dieses Planeten surfen möchten!

 

Marokko hat die gleichen Ausläufer wie die Atlantikküsten in Europa aber dank seiner südlichen Lage hat es nicht die kalten Winter.

 

Mit einem Ausläufer, der 3 bis 15 Fuss tief reicht gibt es immer eine Welle gemäss jedes Könnens. Die weniger erfahrenen Surfer brauchen sich keine Sorgen zu machen, wenn das Meer bei 15 Fuss ist, da es immer einen anderen sicheren Spot in der Nähe hat.

 

Im Sommer, wenn die Spots von Taghazout zu klein werden, hat es immer noch weitere Wellen in den nahegelegenen Spots wie “Tamri”, “Imsoune” oder “Tifnit”.

LOCATION & GETTING HERE

Location

Marokko liegt direkt bei der Enge vonGibraltar, nicht mehr als 8 Meilen (13 Km) von Spanien und Europa enfernt. Marokko ist das einzige afrikanische Land mit Küstenaussetzung zum Atlantik und zum Mittelmeer, obgleich die meisten seiner 1.150 Meilen (1.835 Km), der Küstenlinie bietet Marokko eine Reihe blendender Gelegenheiten an. Felsige Üntergründe wechseln sich mit sandigen ab, Reefbreaks mit Beachbreaks, bieten Surf-Alternativen für alle Bedingungen, Fähigkeiten und Niveaus an. Surfer finden „first class-Surf-Spots“ an der Reihe, der ganzen Atlantikküste lang vor, von Tangier nach Agadir und jenseits bis zum tiefen Süden. Die berühmtesten Surf Spots liegen im Norden von Agadir um das Fischerdorf und der Surfer-Hochburg Taghazout herum.

 

Obwohl Amerikaner und Australier die Surfer waren die den Sport im Jahre 1970, nach Marokko holten, sind es jetzt die europäischen Surfer die sich zusammen mit ihren marokkanische Surf-Kameraden ihrer Neigung für die Wellen hingeben. In den letzten Jahren ist die Popularität dieses Sports auf internationalem und marokkanischem Boden gewachsen. Einige Organisationen sind gebildet und gegründet worden, um diesen Sport zu fördern. Diese Gruppen, haben Turniere und Wettbewerbe erstellt, Surfschulen gegründet und arbeiten mit europäischen Organisationen zusammen, um zu versuchen das Land auf die Öffentlichkeites-Arbeiten und das finanzielle Potenzial aufmerksam zu machen.

 

Agadir/Taghazout Ein paar Kilometer nördlich von Agadir und einfach erreichbar per Taxi oder Bus befindet sich das malerische Fischerdorf Taghazout. Auch wenn es bereits einige Jahre her ist, dass sich Taghazout zum Hippy-Refugium entwickelt hat und neuerdings zum marokkanischen Surfmekka, bleibt das Dorf seinem traditionellen Lebensstil treu, wo die Fischer am Strand ihre Netze flicken mit den Touristen und den Restaurants, die Musik von Bob Marley spielen. Das Dorf an sich ist ein Labyrinth von engen Gässchen, gesäumt von weissen Häusern und bemalten Türen mit landestypischen Motiven.

 

Agadir erfreut sich einer geeigneten Lage am Rande eines mehr als 10 km langen Sandstrandes. Die Stadt ist der wichtigste Fischerhafen von Marokko einerseites, andererseits eine alte romanische Stadt mit Zitardelle, gebaut von den Portugisen im Jahre 1540. Die Stadt wurde von zwei Erdbeben und einem Seebeben in 1960 fast komplett zerstört. Nach dieser Katastrophe beschloss der erst unabhängig gewordene Staat, die Stadt wieder aufzubauen und aus ihr den grössten Touristenort zu machen. Sie wurde geplant und rekonstruiert nach den neuesten Stadtnormen und verwandelte Agadir in den Haupt-Badeort Marokkos, mit einem grossen Angebot an Freizeitangeboten und Hotels.

 

Klima Dank des Schutzes durch das Kap Ghir und den umliegenden Bergen, geniesst die Region um Agadir ein sanftes Klima mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr! Die Temperatur im Winter sinkt meistens nicht unter die 22 Grad C während des Tages, während sich die Wassertemperatur bei 18 Grad C hält.

Getting Here

Anchor Point (Taghazout) 12 km. N von Agadir 140 km. S von Essaouira 300 km. W von Marrakech

 

Agadir International Airport (AGA) Internationale Flüge mit BA, Air France Royal Air Maroc + Charters mit LTU

 

Flughafen

– Transfers Nach und von Agadir Flughafen (46 km) Preise: 25 EUR – round trip pro Person

– Nach und von Marrakech Flughafen (300 km) Preise: 94 EUR – one way pro Person

 

Der Transport wird als Touristen-Transport durchgeführt, dass heisst dass das Fahrzeug für den Tourismus bewilligt und versichert ist, und den Höchstanforderungen entsprechend. ausserdem bietet es den maximalen Luxus, mit dem Ziel den höchsten internazionalen luxus und Komfort-Standart einzuhalten.

 

STUPIDLY CHEAP FLIGHTS WITH RYANAIR !!! London-Agadir 96 GBP Return

 

Direct Flights:

  • London-Agadir
  • Marseille-Agadir
  • Barcelona-Marrakesh
  • Brussels-Marrakesh
  • Dusseldorf-Marrakesh
  • Frankfurt-Marrakesh

  You can catch a 4-hour bus from Marrakech to Agadir

 

And more cities that fly direct to Morocco. You can also go to Agadir or Marrakech with connection through London.

 

Some of the cities that fly to London with Ryan Air are: Biarritz, Basel, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Grenoble, Marseille, Oslo, Faro, Santander, Porto, Newquay, Seville, Tenerife and many many more.

 

Check out: http://www.ryanair.com

 

Entry Requisites:

 

No need of vaccine or visa for EU citizens Valid passport required

PRICES & PACKAGES

UNTERKUNFT

 

55 EUR per night per apartment. Maximum 6 pax. Free airport transfers

 

SURF SCHULE

 

Surf „Clinic“(Kurs) Preise: 250 EUR pro Person/für 5 Tage

 

Beinhaltet:

  • Surfboard und Wetsuit
  • Transport zum Spot (4WD und maximum 7 Personen pro Fahrzeug)
  • 4 Std. tägliches Surfen, geteilt in 2 Sessions
  • Die Instructors sind „life guards“ und haben eine Surf- coaching -Lizenz

 

SURF GUIDING

 

Surf Guiding Preise: 125 EUR für 5 TAGE

 

Beinhaltet:

  • Täglicher Transport zu den Spots mit einem lokalem Surf guide (4WD und maximum 7 Personen pro Fahrzeug)
  • Surfboard und Wetsuit zur Miete erhältlich (Extra)

 

MATERIAL MIETE

 

Surfboard

 

Fieberglas: Shortboard: 15 EUR/Tag

 

Composite: NSP or Bic: 15 EUR/Tag

 

Wetsuits Wetsuit: 10 EUR/Tag

CLIENTS REVIEWS

RELATED SURF CAMPS Marokko

0
Connecting
Please wait...
Send a message

Sorry, we aren't online at the moment. Leave a message.

* Your name
* Email
* Describe your issue
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

* Your name
* Email
Chat with us!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?